Fotos

Mai 05, 2016
NEW NAMES – am 12. Mai 2016 im Jovel Club
Weiter geht’s mit den NEW NAMES im Mai 2016 – der Fundus an tollen Bands scheint unerschöpflich; gut für uns, gut für Euch.
Am 12. Mai 2016 live on Stage im Münsteraner Jovel Club:
Magnus Landsberg & ein sehr großes Monster 
Auf Magnus Landsberg hat eigentlich niemand gewartet.
Jahrelang war er als Gitarrist in unterschiedlichsten Bands unterwegs und hat gelernt: Deutsche Singer-Songwriter gibt es nun wirklich genug. Daher schrieb er seine eigenen Songs zunächst nur für sich im stillen Kämmerlein. Erst als die Songs und Texte sich stapelten, präsentiert er sie einem guten Freund, der ihn geradezu zwingt, das material bald live zu spielen. Gesagt, getan: Befreundete Musiker und jahrelange Weggefährten schlossen sich Magnus euphorisch an und bringen seine Songs seitdem auf die Bühne.  Mit Akustikgitarre und Ironie bewaffnet stellt er sich den elementaren Fragen der Hashtag-Generation oder verliert sich in Großstadtpoesie. Magnus Landsberg ist solo, im Trio mit Liza&Kay oder seinem „sehr großen Monster“ live unterwegs.
Ganz nebenbei hat er mit seiner Band ein Album aufgenommen das man sich auf seiner Seite www.bezahldochwasduwillst.de einfach runterladen kann.
Markus Landsberg bei Facebook: www.facebook.com/magnuslandsbergmusik
Philipp Heese 
Philipp Heese ist kein gewöhnlicher Singer/Songwriter. Da seine musikalische Karriere für viele Jahre eher durch Bands als durch Solo-Auftritte geprägt wurde, findet sich das auch in seinen Songs wieder. Er schafft es, einen einzigartigen Sound zu schaffen, den er selbst gerne als alternativen Akustik-Pop bezeichnet. Textlich behandelt er dabei alles, was ihn bewegt und schafft es durch sehr natürlich wirkende Texte, in seinen Zuhörern echte Gefühle auszulösen.
Und obwohl Philipp mittlerweile alleine unterwegs ist, muss man bei seinen Auftritten nicht auf eine rhythmische Untermalung verzichten – Mit seiner Loop-Station erweitert er die musikalischen Möglichkeiten des Einzelkämpfers auf der Bühne. Große Klasse!
Philipp Heese bei Facebook: www.facebook.com/PhilippHeeseMusic
Sonic Orange
Die im Jahr 2014 gegründete Band Sonic Orange hat sich kurz nach ihrer Zusammenfindung direkt einem eigenen Stil verschrieben, welcher sich zwischen Alternative-Rock und Punk einordnen lässt. Prägnante englische Texte und verzerrte sowie eingängige Gitarrenriffs formen den Gesamtklang der münsteraner Band und haben ihnen schnell zu einer eigenen Fanbase verholfen. Derzeit arbeiten Sonic Orange an ihrem ersten Album und spielen im Jahr 2016 in mehreren Clubs in Münster und Umgebung. So auch bei NEW NAMES im Jovel Club.
Sonic Orange bei Facebook: www.facebook.com/SonicOrange/
Nach der letzten Band startet wieder die Open Stage, also:
Rauf auf die Bühne und mitrocken!
Gitarren, Bässe, Amps, Drums – alles ist da.
Wer will, kann natürlich auch sein eigenes Instrument mitbringen.
Und generell gilt:
Eintritt frei, Getränke kalt, Musik heiß!
NEW NAMES ist eine Veranstaltungsreihe von Münster Vision e. V.