Fotos

März 22, 2016
17. April 2016: NEW NAMES Sondertermin im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland

Am 17. April bietet NEW NAMES eine besonders große Bühne:
Das Messe und Congress Centrum Halle Münsterland feiert seinen 90ten Geburtstag – und NEW NAMES feiert mit!
Das Dreifach-Konzert findet daher ausnahmsweise nicht im Jovel Club, sondern in der großen ehrwürdigen Halle Münsterland statt.
Großer Raum, großes Publikum, große Musik!

Mit dabei sind:

Drive Darling

Die Band verbindet in Ihren Melodien geschickt Klänge des Southern und Alternative Rock ausAmerika mit Brit-Pop aus Großbritannien. Texte, die zum Nachdenken anregen. Melodien, die den Wunsch entwickeln, im Cabrio an den Strand zu fahren, abzuschalten, die Drehzahl zu verringern, den Moment zu leben, die Musik aufzudrehen. Laut und leise. Sanft und rau.
Bereits in Ihrem ersten Jahr 2015 machte Drive Darling die kanadischen Kultrockband Saga auf sich aufmerksam und supportete diese auf einem ihrer Konzerte in Deutschland. Im Mai dieses Jahres erscheint nun Ihre Debüt-EP, welche sowohl kostenlos zum Download als auch auf Konzerten erhältlich ist. Das macht Lust auf mehr und ist am besten live zu erleben. Überzeugt Euch selbst.
www.facebook.com/drivedarlingofficial/?fref=ts

Jo Maximilian & Band

Dahinter steckt der Musiker Johannes Kuhn. Jo komponiert deutschsprachige Lieder im Pop-Liedermacher-Genre. Seine Lieder sind leicht melancholisch, vermitteln aber auch die gewisse Leichtigkeit. Mit kompletter Band im Rücken wird der Sound dann auch mal nach oben gefahren, sodass ein Hauch Rock und tanzbare Elemente hinzukommen.
Einer seiner Erfolge verzeichnete Jo mit seinem Musikvideo „Weil Wir Leben“, welches 2014 beim Westfalen-Slam gewann. Eine neu überarbeitete Version ist mit Video vor kurzem veröffentlicht worden, zudem lief Jo schon einige Male im Rahmen der „WDR 2 Musikszene – Made in Germany“ im Radio. Aktuell arbeitet die Band an ihrem Debütalbum.
www.facebook.com/JoMaximilian/?fref=ts

Silent Roots

Eine nicht ganz alltägliche Besetzung mit Gitarre und zwei Geigen, musikalische Vielseitigkeit, emotionale Bilder und berührende Texte – Silent Roots sind ein spannendes und faszinierendes Trio aus Münster.
Mit ihren Eigenkompositionen zwischen Singer/Songwriter-Musik, Rock & Pop und ungewöhnlichen Arrangements, in denen auch mal ein Glockenspiel, Percussion oder dreistimmiger Gesang zu hören ist, gelingt es Silent Roots spielend, ganz unterschiedliche musikalische Welten und Einflüsse unter einen Hut zu bringen. Das Ergebnis sollte man sich nicht entgehen lassen.
www.silentroots.de

NEW NAMES ist eine Veranstaltungsreihe von Münster Vision e. V.