Archive

April 12, 2015
Was ist besser als ein Konzert mit drei Bands? Antwort: Ein Konzert mit drei Bands, die unterschiedlicher kaum sein könnten! Genau diesen Spaß gönnte sich am 9. April wieder ein fachkundiges, feierfreudiges Publikum, ganz im Sinne des NEW NAMES-Mottos: "Music for Tolerance". "Ketar" beeindruckten mit ausgefeilten Arrangements, hypnotischen Hooklines und außergewöhnlicher Instrumentierung. "Morina Miconnet" zog mit ihren beiden musikalischen Mitstreitern das Publikum mit Songs vom Suchen, Finden, Verlieren und sich Erinnern in ihren Bann - was für eine Stimme! "Neuphoria" schließlich machte mit melodischem Tricky-Rock ordentlich Druck, für einige Songs unterstützt durch Gastmusiker Chris. Ein äußerst gelungener Abend! Der nächste NEW NAMES Gig ist schon in ...
Weiterlesen